bvöd

Gemeinsame Covid-19-Plattform der EU-Sozialpartner

Der CEEP hat zusammen mit seinen sektoralen Mitgliedern HOSPEEM (Gesundheitswesen), EFEE (Bildung) und EBU (öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten), den PSEF-Mitgliedern CER (Eisenbahnen) und UITP (öffentlicher Verkehr) sowie den Partnerorganisationen EASPD (Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen), HOPE (Krankenhaus und Gesundheitswesen) und Eureau (Wasser) eine neue Plattform “Dienstleistungen von allgemeinem Interesse für COVID-19” ins Leben gerufen, die jetzt eine eigene.

EU-Gipfel zur Covid-19-Krise

Gestern, am 26. März kamen die 27 Staats- und Regierungsschefs über eine Videoschalte zusammen, um über die Auswirkungen des neuartigen Corona-Virus SARS-CoV-2 und die Folgen des Erdbebens in Kroatien und Slowenien zu beraten. Grenzschließungen: Während die EU beschlossen hat, die Außengrenzen der EU weitestgehend zu schließen, werden inzwischen auch viele Binnengrenzen des Schengenraums kontrolliert und.

Verschoben: CEEP-Umbenennung

Verschoben: Empfang zur CEEP- Umbennenung Der Verband von Arbeitgebern und Anbietern öffentlicher Dienstleistungen auf EU-Ebene erhält einen neuen Namen. Der Name selbst bleibt noch eine Überraschung. Leider musste der Empfang des CEEPs zur Umbenennung aufgrund der aktuellen Lage bzgl. Covid-19 verschoben werden. Zurzeit plant der CEEP mit einer Veröffentlichung bei seiner Generalversammlung im Juni.

Brüssel hautnah: BVG-Mitarbeiter bei bvöd-Hospitanz

BVG-Mitarbeiter in Brüssel unterwegsIn der letzten Januar-Woche absolvierte Denny Broßat, Vorstandsreferent bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), eine Hospitanz im Brüsseler Büro des bvöd. Unter anderem standen Gespräche mit der Generaldirektion Beschäftigung der Europäischen Kommission, der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland, der Landesvertretung von Berlin sowie der Berliner Abgeordneten und Sprecherin der S&D-Fraktion im Beschäftigungsauschuss (EMPL),.

Just Transition und Soziales Europa: Arbeitgeber der Daseinsvorsorge als Erfolgsgarant

Am 14. Januar hat die Europäische Kommission die ersten Vorschläge im Rahmen der “100-Tage-Prioritäten” veröffentlicht, insbesondere die Investitionssäule des Green Deals und die erste Phase der Konsultation der Sozialpartner zum Mindestlohn als integraler Bestandteil der Mitteilung über den Aufbau eines starken sozialen Europas für gerechte Übergänge (Just Transitions) Als erste Reaktion auf diese Initiativen äußerte.

Mülheimer Tagung: Wasserökonomische Konferenz am 5. März

„Der Kunde ist König – Was heißt das für die Wasserwirtschaft?“ Bei Zufriedenheitsbefragungen erzielt die Wasserwirtschaft regelmäßig Spitzenwerte. Aber wieso nehmen Haushaltskunden die Leistungen dann kaum wahr? Noch haben die Kunden zumeist keine Alternative zum örtlichen Wasserversorger oder Abwasserentsorger. Aber wir kennen die Entwicklungen der Energiewirtschaft. Durch Wettbewerb wurde Kundenorientierung der kritische Erfolgsfaktor. Geschäftsmodelle stehen.

Vertrauensvorsprung: Zweidrittel der Deutschen vertrauen den kommunalen Unternehmen

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag von ntv und RTL, bei der 2505 Bundesbürger befragt wurden ergibt das 67% der Deutschen den kommunalen Unternehmen vertrauen. Nur das Vertrauen in Polizisten, Ärzte, Universitäten, das Bundesverfassungsgericht und den eigenen Arbeitgeber ist bei diesem Institutionenranking noch größer 80 Prozent gaben an, Polizisten und Ärzten zu vertrauen, bei Universitäten waren es.

CEEP zur Wahl der Von der Leyen-Kommission

CEEP reagiert positiv auf die Abstimmung des Europäischen Parlaments über die neue Europäische Kommission Mit der positiven Abstimmung des Europäischen Parlaments über die neue Europäische Kommission tritt die EU nun am 1. Dezember 2019 in ihren neuen institutionellen Zyklus ein. Mit 461 Ja-Stimmen hat die neue Europäische Kommission eine breite Unterstützung von allen Seiten des.