Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

27.03.2012

Deutschland mit höchster Recycling-Quote kommunaler Abfälle

Brüssel, 27.03.2012. Laut einer heute veröffentlichten Übersicht des statistischen Amts der Europäischen Union (Eurostat) wurden in den 27 Mitgliedsstaaten der EU 2010 pro Person 502 kg kommunaler Abfall erzeugt, während 486 kg kommunaler Abfall pro Person behandelt wurden.

Davon wurden 38% deponiert, 22% verbrannt, 25% recycelt und 15% kompostiert. Die Vorbehandlung von Abfällen dient dazu, diese gezielt für eine nachfolgende Verwertung oder Beseitigung zu konditionieren.

Kommunale Abfälle werden zu einem großen Teil von Haushalten erzeugt und werden von den Gemeinden gesammelt. Ebenso fallen Abfälle von kleineren Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen darunter.

Laut der Eurostat-Veröffentlichung variiert das Aufkommen kommunaler Abfälle zwischen den Mitgliedstaaten deutlich:

  • Das höchste Abfallaufkommen im Jahr 2010 hat Zypern mit 760 kg pro Person,

  • gefolgt von Luxemburg, Dänemark und Irland mit Werten zwischen 600 und 700 kg pro Person sowie

  • den Niederlanden, Malta, Österreich, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, dem Vereinigten Königreich und Portugal mit Werten zwischen 500 und 600 kg.

  • Finnland, Belgien, Schweden, Griechenland, Slowenien, Ungarn und Bulgarien erzeugten jeweils zwischen 400 und 500 kg pro Person,

  • während diese Werte in Litauen, Rumänien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Polen, Estland und Lettland unter 400 kg pro Person lagen.

In Deutschland wurde das kommunale Abfallaufkommen 2010 mit 583 kg pro Person und Jahr beziffert. 38% der behandelten Abfälle in Deutschland wurden verbrannt, 45% recycelt und 17% kompostiert.

Während damit in Deutschland knapp die Hälfte der Abfälle recycelt wird, liegt der europäische Durchschnitt bei nur 25 Prozent. Deutschland nimmt damit unter den EU27 beim Recycling einen Spitzenplatz ein. Dazu kommt, dass keine Abfälle in Deutschland auf eine Deponie verbracht werden, europaweit sind es noch 38% der Abfälle.

Ein Garant für diesen Spitzenplatz ist die kommunale Abfallwirtschaft, die seit Jahrzehnten in Deutschland eine zuverlässige, stabile und flächendeckende Abfallerfassung unabhängig von marktgetriebenen Preisschwankungen gewährleistet.

Deponierung definiert Eurostat als die Ablagerung von Abfällen im oder auf dem Boden, einschließlich der Lagerung auf speziell angelegten Deponien sowie der vorübergehenden Lagerung für länger als ein Jahr.

Verbrennung bedeutet thermische Behandlung von Abfällen in einer Müllverbrennungsanlage.

Recycling bezieht sich jedes Wiederherstellungsverfahren bei dem Abfallmaterialen in Erzeugnisse, Materialien oder Stoffe weiterverarbeitet werden, entweder für den ursprünglichen oder für andere Zwecke (ausgenommen der Verwendung als Brennstoff).

Kompostierung ist die biologische (anaerobe oder aerobe) Behandlung von biologisch abbaubaren Stoffen, welches zu einem verwertbaren Erzeugnis führt.

Die Mitgliedstaaten mit der höchsten Kompostierungsrate von kommunalen Abfällen waren Österreich (40%), die Niederlande (28%), Belgien (22%), Luxemburg (20%), Dänemark (19%) und Spanien (18%).

Die Mitgliedstaaten mit dem höchsten Anteil an deponierten kommunalen Abfällen im Jahr 2010 waren Bulgarien (100% der behandelten Abfälle), Rumänien (99%), Litauen (94%) und Lettland (91%).

Die höchsten Anteile der Verbrennung kommunaler Abfälle wurden in Dänemark (54% der behandelten Abfälle), Schweden (49%), den Niederlanden (39%), Deutschland (38%), Belgien (37%), Luxemburg (35%) und Frankreich (34%) verzeichnet. In zehn Mitgliedstaaten wurde 1% oder weniger der Abfälle verbrannt.

Recycling und Kompostierung von kommunalen Abfällen machten zusammen mindestens 50% der behandelten Abfälle in Österreich (70%), Belgien und Deutschland (je 62%), den Niederlanden (61%) und Schweden (50%) aus. In fünf Mitgliedstaaten wurden weniger als 10% der Abfälle recycelt oder kompostiert.

Weitere Informationen auf der Webseite von Eurostat unter Statistiken/ Umwelt/ Environmental Data Centre on Waste.

Quelle: „Deponierung machte 2010 weiterhin fast 40% der behandelten kommunalen Abfälle in der EU27 aus“, STAT/12/48 vom 27.03.2012