Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

08.07.2011

Intersektorale Studie zur Rekommunalisierung öffentlicher Dienstleistungen

Leipzig, 08.07.2011. Das Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft und Daseinsvorsorge der Universität Leipzig hat heute die Ergebnisse einer Befragung von Gemeinden im Rahmen einer Studie veröffentlicht, die ihre Kommunalwirtschaft im Zeitverlauf (teil-)privatisiert haben und gegenwärtig über eine Rückübertragung nachdenken.

An der Studie mit dem Titel "Renaissance der Kommunalwirtschaft – Rekommunalisierung öffentlicher Dienstleistungen" beteiligten sich 102 Gemeinden, die über 20.000 Einwohnern haben.

"In der vorliegenden Praxisstudie soll aufgezeigt werden, was Kommunen unter einer Rekommunalisierung verstehen, ob diese beabsichtigt ist und welche Rolle der fiskalische Rahmen dabei spielt. Ferner wird intersektoral analysiert, welche Gesellschafterstrukturen vorliegen und welche Ziele mit einer Rekommunalisierung in den Bereichen verbunden sind", so die Autoren Prof. Dr. Thomas Lenk, Dr. Oliver Rottmann und Romy Albrecht.

Die Studie untersucht damit die Reichweite der momentan als "Trend" bezeichneten Rekommunalisierungen.

Die Forscher gingen der Frage nach, ob es sich bei den "Rekommunalisierungsprozessen um punktuelle Rückkäufe seitens der Kommune aus divergierenden Gründen (Unzufriedenheit mit privater Leistungserstellung, fehlende Zielkongruenz, kartellrechtlich induzierte Verkaufsabsichten von Teilen privater Unternehmen), um horizontale/interkommunale Kooperationen oder doch um einen flächendeckenden Trend hin zu mehr öffentlicher Leistungserstellung handelt".


Die Studie ist auf Anfrage hier erhältlich:

Universität Leipzig
Institut für Öffentliche Finanzen und Public Management
Dr. Oliver Rottmann
Geschäftsführer Kompetenzzentrum Öffentliche Wirtschaft
und Daseinsvorsorge
Städtisches Kaufhaus
Universitätsstr. 16
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 973-3583
E-Mail: rottmann@wifa.uni-leipzig.de

HypoVereinsbank
Thomas Grotowski
Segment Manager Public Sector
Sederanger 5
80538 München
Telefon: +49 89 378-46247
E-Mail: thomas.grotowski@unicreditgroup.de