Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

Mitglieder des bvöd

Mitgliedsunternehmen mit mehrheitlich öffentlicher Beteiligung

Abfallwirtschaftsbetrieb München

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) ist ein kommunaler Eigenbetrieb der Stadt München. Der AWM sammelt, entsorgt und verwertet Restmüll, Papierabfall und Bioabfall, verwertet und vermarktet Wertstoffe und kümmert sich um die Entsorgung der Münchner Großveranstaltungen.

www.awm-muenchen.de/

bbvl Beratungsgesellschaft für Beteiligungsverwaltung Leipzig mbH

Die bbvl ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Leipzig. Sie nimmt in Leipzig das Management der städtischen Beteiligungen wahr und ist als Unternehmensberatung v. a. im Stadtkonzern tätig.

www.bbvl.de

Berliner Stadtreinigungsbetriebe

Die Berliner Stadtreinigung zählt mit rund 5.300 Beschäftigten und einem Umsatz von 485 Millionen Euro europaweit zu den größten kommunalen Unternehmen der Entsorgungsbranche. Kerngeschäfte sind die Sammlung, Verwertung und Beseitigung von Siedlungsabfällen, die flächendeckende Straßen- und Gehwegreinigung sowie der Winterdienst auf Berlins Straßen.

www.bsr.de

Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das sich mit innovativen Strategien den Herausforderungen der Zukunft stellt. Netzdichte und Qualität des Berliner Nahverkehrs sind im internationalen Vergleich auf hohem Niveau und erreichen mit dem jüngst eingeführten durchgehenden U-Bahn-Nachtverkehr sogar einen Spitzenplatz.

www.bvg.de

Berliner Wasserbetriebe

Seit über 150 Jahren versorgen die Berliner Wasserbetriebe 3,7 Millionen Menschen in Berlin und Umgebung mit Trinkwasser und behandeln das Abwasser von 3,9 Millionen Menschen. Damit sind wir eines der größten Unternehmen mit langer Erfahrung in der Wasserbranche.

www.bwb.de

Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG

Die BOGESTRA AG - das sind rund 2.200 Mitarbeiter aus Kundenservice, Fahrdienst, Werkstätten und Verwaltung. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass unsere Fahrgäste den Systemanbieter BOGESTRA AG stets als zuverlässigen Partner erleben.

www.bogestra.de

Bremer Straßenbahn AG

Täglich sorgt die Bremer Straßenbahn AG in Bremen mit 343 Fahrzeugen – modernen Straßenbahnen und Bussen – für Mobilität.
Fast 300.000 Menschen fahren täglich bequem, pünktlich und sicher, denn Service und Qualität werden bei uns groß geschrieben.

www.bsag.de

DSW21 Dortmunder Stadtwerke AG

Der Unternehmensverbund schafft Verbindungen: Innerörtlich, regional, weltweit. Mobilität, Strom, Wärme, Wasser oder Telekommunikation erscheinen oft selbstverständlich. Aber dahinter stehen Unternehmen, die mit ihren Fachleuten diese vielfältigen Dienstleistungen sicherstellen und an neuen technischen Lösungen arbeiten. In Dortmund gehören all diese Dienstleister zum Unternehmensverbund DSW21.

www.dsw21.de

DVB AG Dresdner Verkehrsbetriebe AG

Die DVB AG gestaltet den ÖPNV in der Landeshauptstadt Dresden. Das kommunale Unternehmen gehört zum städtischen Konzern Technische Werke Dresden GmbH. Zur DVB-Gruppe zählen verschiedene Tochterunternehmen.

www.dvb.de

EMSCHERGENOSSENSCHAFT/LIPPEVERBAND

EMSCHERGENOSSENSCHAFT und LIPPEVERBAND arbeiten partnerschaftlich zusammen und zählen zu den größten öffentlich-rechtlichen Akteuren in der deutschen Wasserwirtschaft. Im Ballungsraum zwischen Dortmund und Duisburg sowie der nördlich angrenzenden Lipperegion erfüllen wir vielfältige wasserwirtschaftliche Aufgaben wie Abwasserreinigung, Sicherung des Abflusses, Hochwasserschutz und Gewässerunterhaltung.

www.eglv.de

Erftverband

Der Erftverband ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen. Mit 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nimmt der Erftverband folgende Aufgaben wahr: Die Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse im Zusammenhang mit dem Braunkohlenabbau, die Unterhaltung oberirdischer Gewässer einschließlich Hochwasserschutz, die Abwasserbehandlung und Klärschlammbeseitigung sowie Sanierung, Instandhaltung und Betrieb von Kanalnetzen

www.erftverband.de

Gas-Union GmbH

Gas-Union beliefert seit rund 50 Jahren lokale Energieversorger und große Industrieunternehmen mit Erdgas. Neben dem reinen Handel werden durchdachte und miteinander abgestimmte Dienstleistungen für alle wesentlichen Handelsprozesse auf dem Erdgasmarkt offeriert. Gas-Union bietet Erdgas bundesweit und in angrenzenden Nachbarländern an.

www.gas-union.de

Gelsenwasser AG

1887 im Ruhrgebiet gegründet, um die Montanindustrie und die Menschen der Region mit Wasser zu versorgen, ist GELSENWASSER heute einer der größten Wasserversorger in Europa und Deutschland sowie als Energieversorger mit Gas und Ökostrom auf Basis der Erneuerbaren Energien tätig. Kunden der Gelsenwasser AG sind Haushalte und Kommunen, Versorgungs- sowie Industrieunternehmen. In mehr als 70 Städten und Gemeinden ist GELSENWASSER in der Wasser- und Energieversorgung sowie in der Abwasserentsorgung tätig. Zudem gibt es Kooperationen mit rund 30 Versorgungsunternehmen, die Trinkwasser oder Erdgas für ihre Kunden erhalten.

www.gelsenwasser.de

Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

Die LVB ist der Mobilitätsdienstleister für die Menschen in und um Leipzig und beinhaltet eine lange Tradition rund um die Mobilität. Die Leipziger Verkehrsbetriebe positionieren sich als Dienstleistungsunternehmen für einen attraktiven Nahverkehr und tragen auf ihre spezifische Weise zur Lebensqualität in der Region Leipzig bei.

www.lvb.de

Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Die LVV Leipziger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH wurde 1997 gegründet. Sie agiert als Management-Holding und nimmt Leitungs- und Steuerungsfunktionen wahr. Als kommunales Wirtschaftsunternehmen übernimmt die LVV-Gruppe Verantwortung für die leistungsfähige Infrastruktur einer wachsenden Stadt und Region.

www.lvv.de

Mainzer Stadtwerke AG

Die Mainzer Stadtwerke AG ist ein Dienstleistungsunternehmen, das durch seinen kommunalen Eigentümer Stadt Mainz in der Region verwurzelt ist. Der wirtschaftliche und umweltschonende Betrieb von Strom-, Gas- und Wassernetzen mit eigener Wassergewinnung ist die Kernkompetenz der MSW-Gruppe. Die Mainzer Stadtwerke AG ist direkt oder indirekt an mehr als 50 Unternehmen beteiligt.

www.stadtwerke-mainz.de

Rheinbahn AG

Die Rheinbahn AG (ehemals Rheinische Bahngesellschaft AG) betreibt den ÖPNV in Düsseldorf, Meerbusch und weiten Teilen des Kreises Mettmann. Es werden zurzeit sieben Stadtbahnlinien (teilweise unterirdisch), 11 Straßenbahnlinien und 91 Buslinien betrieben. Das Schienennetz reicht bis Neuss, Krefeld, Duisburg und Ratingen. Sie gehört dem VRR an, hat ein Schienennetz von rund 342 km Gleislänge und befördert pro Jahr über 213 Mio. Fahrgäste.

www.rheinbahn.de

Ruhrverband

Der Ruhrverband ist ein öffentlich-rechtliches Wasserwirtschaftsunternehmen ohne Gewinnerzielungsabsichten. Sowohl beim Betrieb seiner Talsperren, die die Wasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen sicherstellen, als auch bei der Abwasserreinigung für 60 Städte und Gemeinden im Einzugsgebiet von Ruhr und Lenne stehen Mensch und Umwelt im Zentrum seines Handelns, ohne dabei das Gebot der Wirtschaftlichkeit zu vernachlässigen.

www.ruhrverband.de

Stadtwerke Bochum

Kundenorientiert, innovativ und immer energiegeladen - die Stadtwerke Bochum sind Bochums Rundumversorger. Ob Strom, Gas, Wasser oder Fernwärme, die Stadtwerke Bochum haben das passende Angebot für die Bürger parat.

www.stadtwerke-bochum.de

Stadtwerke Frankfurt

Die Unternehmensgruppe Stadtwerke Frankfurt am Main versorgt zuverlässig mit Strom, Erdgas, Wärme und Wasser und gewährleistet eine umweltschonende Müllverbrennung, fördert die Mobilität durch eine optimierte Verkehrsinfrastruktur, gibt Raum für sportliche und gesundheitlich wichtige Aktivitäten durch die Bäder.

www.stadtwerke-frankfurt.de

Stadtwerke Köln

Der Stadtwerke Köln Konzern ist mit mehr als 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern rund um die Uhr für Sie da. Dazu gehören Energieversorgung, Transport, Verkehr, Abfallentsorgung, Freizeitgestaltung und vieles mehr.

www.stadtwerkekoeln.de

Stadtwerke Potsdam GmbH

Unter dem Dach der Stadtwerke Potsdam GmbH sind die Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP), die Stadtentsorgung Potsdam GmbH (STEP), die ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH, die Stadtbeleuchtung Potsdam GmbH (SBP), die Kommunale Fuhrparkservice Potsdam GmbH (KFP) und die Bäderlandschaft Potsdam GmbH (BLP) zusammengeschlossen. Damit sind die Stadtwerke Potsdam eines der 25 größten Unternehmen im Land Brandenburg und ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Stadt Potsdam. Rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort beschäftigt.

www.swp-potsdam.de

Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB)

Die Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) ist die Verkehrsgesellschaft der Landeshauptstadt Stuttgart. Sie ist in den Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) eingebunden. Die SSB betreiben 15 Stadtbahnlinien, zwei davon nur zu bestimmten Veranstaltungen, eine Zahnradbahnlinie, eine Seilbahnlinie und 56 Buslinien.

www.ssb-ag.de

StWN Städtische Werke Nürnberg

Die Städtische Werke Nürnberg GmbH (StWN) stellt seit nunmehr 50 Jahren mit ihren Tochterunternehmen zentrale Energie- und Verkehrsleistungen vornehmlich für den Raum Nürnberg zur Verfügung.

www.stwn.de

SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH

Die Ursprünge der SWU Stadtwerke Ulm gehen zurück bis ins Jahr 1857 mit dem Bau eines Gaswerks. Im Jahr 1983 legten die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm ihre Versorgungen in der SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH zusammen. Die sechs SWU-Gesellschaften versorgen rund 200.000 Kunden in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung mit Strom, Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser. Dazu kommen Dienstleistungen der Telekommunikation und der Betrieb von  20 innerstädtischen Nahverkehrslinien. Historisch gewachsen seit dem 19. Jahrhundert ist die SWU-Unternehmensgruppe heute ein leistungsfähiger regionaler Dienstleister nah am Bürger.

www.swu.de

Thüga-Aktiengesellschaft

Die Thüga Aktiengesellschaft hält in Deutschland Beteiligungen überwiegend als Minderheitsgesellschafter an rund 100 Unternehmen, davon sind rund 90 in der Energie- und Wasserversorgung tätig.

www.thuega.de

Trianel GmbH

Die Trianel GmbH wurde 1999 von vier Stadtwerken gegründet. Das Ziel: Bündelung der Interessen und Stärken von Stadtwerken, um ihre Unabhängigkeit und Wettbewerbsfähigkeit im Energiemarkt zu sichern. Heute zählen rund 60 Stadtwerke und Regionalversorger aus Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz zum Gesellschafterkreis der Trianel GmbH. Zusammen versorgen sie über 6 Millionen Menschen mit Strom, Gas und Wärme. Trianel ist das führende Stadtwerke-Netzwerk in Deutschland und Europa.

www.trianel.com

üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

Mit ihren Stadtbussen und Stadtbahnen gehört die üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG zur Spitzengruppe der deutschen Nahverkehrsunternehmen. Mit rund 155 Millionen Fahrgästen im Jahr ist sie der leistungsstärkste Dienstleister für Nahverkehr in Niedersachsen.

www.uestra.de

Mitgliedsunternehmen mit mehrheitlich privater Beteiligung

PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC)

PwC ist in Deutschland mit 8.673 Mitarbeitern und einem Umsatzvolumen von rund 1,33 Milliarden Euro eine der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften. An 28 Standorten arbeiten Experten für nationale und internationale Mandanten jeder Größe. PwC bietet Dienstleistungen an in den Bereichen Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Dienstleistungen (Assurance), Steuerberatung (Tax) sowie in den Bereichen Consulting und Deals (Advisory).

www.pwc.de

Arbeitgeberorganisationen

TdL Tarifgemeinschaft deutscher Länder

1949 haben sich die Bundesländer zu einer Arbeitgebervereinigung TdL zusammengeschlossen mit dem Zweck, die Interessen der Mitglieder insbesondere durch den Abschluss von Tarifverträgen zu wahren. Derzeit sind 15 der 16 deutschen Bundesländer mit ca. 750.000 Tarifbeschäftigten Mitglied der TdL. Tarifvertragspartner der TdL sind die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes.

www.tdl-online.de

VKA Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände

Der VKA ist als Spitzenorganisation im Sinne des Tarifvertragsgesetzes der tarifpolitische und arbeitsrechtliche Dachverband der kommunalen Verwaltungen, Betriebe und Unternehmen in Deutschland. Die VKA schließt Tarifverträge für rund 10.000 kommunale Arbeitgeber mit über zwei Millionen Beschäftigten in Deutschland ab.

www.vka.de

Wirtschafts- und Fachverbände

Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft (AÖW) e.V.

Die AöW ist die Interessenvertretung der öffentlichen Wasserwirtschaft in Deutschland. Zweck des Vereins ist die Förderung der öffentlichen Wasserwirtschaft durch die Bündelung der Interessen und Kompetenzen der kommunalen und verbandlichen Wasserwirtschaft. AÖW-Mitglieder sind Einrichtungen und Unternehmen der Wasserversorgung und Abwasserentsorgung, die ihre Leistungen selbst oder durch verselbständigte Einrichtungen erbringen und vollständig in öffentlicher Hand sind. Ebenso sind Wasser- und Bodenverbände sowie wasserwirtschaftliche Zweckverbände und deren Zusammenschlüsse in der AÖW organisiert. Außerdem sind Personen, die den Zweck und die Ziele der AÖW unterstützen, Mitglied.

www.aoew.de

Arbeitsgemeinschaft kommunale und kirchliche Altersversorgung (AKA) e.V.

Die AKA ist 1998 aus dem Zusammenschluss der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen und kirchlichen Zusatzversorgungskassen und der Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Versorgungskassen entstanden. Ihr Aufgabenschwerpunkt besteht aus den beiden Bereichen Beamten- und Zusatzversorgung. Die AKA vertritt 45 Mitgliedseinrichtungen in ganz Deutschland, welche die Altersversorgung für über 5,5 Mio. Beamte und Arbeitnehmer des kommunalen und kirchlichen Dienstes sowie mehr als 1 Mio. Rentner und Pensionäre sicherstellen.

www.aka.de

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.

Der BDEW mit seinen Landesorganisationen berät und unterstützet seine Mitgliedsunternehmen - die rund 90 Prozent des Stromabsatzes, gut 60 Prozent des Nah- und Fernwärmeabsatzes, 90 Prozent des Erdgasabsatzes, 80 Prozent der Trinkwasser-Förderung sowie rund ein Drittel der Abwasserentsorgung in Deutschland repräsentieren - in allen branchenrelevanten politischen, rechtlichen, wirtschaftlich-technischen und kommunikativen Fragen.

www.bdew.de

Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e.V.

Seit mehr als 100 Jahren vertreten die Deutsche Gesellschaft für das Badewesen e. V. bzw. ihre Vorgänger-Verbände die Interessen der öffentlichen Bäder, deren Betreiber, Planer, der Hersteller und aller Institutionen und Verbände im Bereich des Badewesens.

www.baederportal.com

Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV)

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) ist der Dachverband der Sparkassen-Finanzgruppe. Das sind 429 Sparkassen, sieben Landesbanken-Konzerne, die DekaBank, zehn Landesbausparkassen, elf Erstversicherergruppen der Sparkassen und zahlreiche weitere Finanzdienstleistungsunternehmen.

www.dsgv.de

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.

Der GdW vertritt als größter deutscher Branchendachverband bundesweit und auf europäischer Ebene rund 3.000 kommunale, genossenschaftliche, kirchliche, privatwirtschaftliche, landes- und bundeseigene Wohnungsunternehmen.

www.gdw.de

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e.V.

Im Verband Deutscher Verkehrsunternehmen sind die Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs und des Güterverkehrs mit Schwerpunkt Eisenbahngüterverkehr in Deutschland organisiert.

www.vdv.de

Verband kommunaler Unternehmen e.V.

Der VKU ist der Verband für kommunal bestimmte Infrastruktur- und Wirtschaftsunternehmungen. Diese sichern im Rahmen der kommunalen Selbstverwaltung die Daseinsvorsorge in Deutschland.

www.vku.de

Kommunale Spitzenverbände

Deutscher Landkreistag

Der Deutsche Landkreistag (DLT) ist der Zusammenschluss der 301 deutschen Landkreise auf Bundesebene. Seine 13 Mitgliedsverbände in den Bundesländern repräsentieren drei Viertel der kommunalen Aufgabenträger mit knapp 56 Mio. Einwohnern auf 96 % der Fläche Deutschlands.

www.landkreistag.de/

Deutscher Städtetag

Der Deutsche Städtetag ist der größte kommunale Spitzenverband in Deutschland. Er vertritt die Interessen aller kreisfreien und der meisten kreisangehörigen Städte. In ihm haben sich rund 3400 Städte und Gemeinden mit mehr als 51 Millionen Einwohnern zusammengeschlossen.

www.staedtetag.de

Deutscher Städte- und Gemeindebund

Als kommunaler Spitzenverband vertritt der Deutsche Städte- und Gemeindebund die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung kreisangehöriger Städte und Gemeinden in Deutschland und Europa. Seine Mitgliedsverbände repräsentieren über 11.500 Städte und Gemeinden in Deutschland mit mehr als 50 Millionen Einwohnern.

www.dstgb.de

Gewerkschaften (nicht Mitglied CEEP Deutschland)

komba gewerkschaft

Die Kommunalgewerkschaft für Beamte und Arbeitnehmer ist die einzige Fachgewerkschaft für den Kommunal- und Landesdienst. In der komba gewerkschaft haben sich Beschäftigte der Kommunen und Länder sowie ihrer privatisierten Dienstleistungsunternehmen zusammengeschlossen, um gemeinsame Ziele gegenüber Politik und Arbeitgebern zu vertreten.

www.komba.de

Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di

Mit rund 2,1 Millionen Mitgliedern ist ver.di eine der größten freien Einzelgewerkschaften der Welt. Als Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft betreuen wir Beschäftigte in mehr als 1.000 Berufen. Damit sind wir fit für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

www.verdi.de

Einzelmitglieder

Dr. Klaus-Michael Ahrend, Darmstadt

Prof. Dr. Ralf von Ameln, Brüssel

Mathias Hartung, Nordhausen

Dr. Markus Hoschek, Darmstadt

Knut Lehmann, München