Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

10.01.2014

CEEP-EU-Projekt zur Förderung des Praxisaustauschs zwischen Entscheidern im Management zum Thema "Innovationen öffentlicher Dienstleistungen" startet 2014

Fünf Seminare zu verschiedenen Themenaspekten in ganz Europa 2014 geplant

Brüssel, 10.01.2014. Laut der halbjährlichen europaweiten CEEP-Umfrage "Pulse of Public Services" unter Führungskräften von Unternehmen öffentlicher Dienstleistungen sind Haushaltskürzungen und das Streben nach mehr Effizienz zwei der drei wichtigsten Herausforderungen, mit denen die Erbringer öffentlicher Dienstleistungen in Europa konfrontiert sind.

CEEP startet 2014 mit Unterstützung der EU-Kommission ein neues europaweites Projekt, um Managern und Entscheidern von Unternehmen öffentlicher Dienstleistungen einen europaweiten Austausch von Praxiserfahrungen und Informationen über diese wirtschaftlichen Herausforderungen zu ermöglichen. Dies kündigt CEEP in einer aktuellen Meldung an.

Ziel ist es durch Seminare und eine Publikation, den Führungsverantwortlichen von Unternehmen der Public Services Anregungen, Lösungsvorschläge und Impulse für die Gestaltung der Innovationsfähigkeit ihrer Unternehmen zu geben. Langfristig soll das Projekt Schulungen für Unternehmensentscheider ermöglichen.

Europaweit werden fünf Seminare mit Unternehmensverantwortlichen stattfinden, die jeweils eines der folgenden Themen aufgreifen:

  • Ein Seminar wird den Umgang mit wirtschaftlichen Zwängen bei Netzwerkdienstleistungen aufgreifen.

  • Eines den Umgang mit Haushaltszwängen in der öffentlichen Verwaltung und im Gesundheitswesen.

  • In Deutschland, in Berlin, wird ein Seminar zu Kosteneinsparungen durch Zusammenführung von Unternehmen und Abteilungen stattfinden.

  • Ein Seminar in Griechenland wird die Rolle der Regulierungsagenturen und die Antizipation von Veränderungen innerhalb von Unternehmen thematisieren.

  • Ein Seminar wird speziell auf den Bedarf Zyperns ausgerichtet sein.

Als Ergebnis der Seminarreihe wird ein Leitfaden zum Thema „Innovation in öffentlichen Dienstleistungen“ veröffentlicht. Dieses soll eine praktische Handreichung für öffentliche Dienstleister sein, Veränderungen und Innovationspotential erfolgreich zu steuern.