Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

28.08.2012

Halbjahr 2012 mit Fahrgastrekord bei Bussen und Bahnen

Berlin, 29.08.2012. Wie der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) heute bekannt gegeben hat, haben in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres insgesamt 4,845 Milliarden Fahrgäste den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) genutzt.

„Wenn diese Entwicklung anhält, dann werden wir am Ende des Jahres die Marke von 10 Milliarden Fahrgästen in Bussen und Bahnen übertreffen“, so Jürgen Fenske, Präsident des VDV.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verzeichneten die Unternehmen einen Anstieg um 0,8 Prozent und damit ein neues Rekordergebnis.

Bereits 2011 waren die Fahrgastzahlen am Jahresende mit über 9,7 Milliarden nur knapp unter der 10-Milliarden-Grenze geblieben. Nun zeigt sich in den ersten sechs Monaten des neuen Jahres eine weiter steigende Nachfrage.

Neben den positiven Ergebnissen hat die Branche auch rückläufige Zahlen zu vermelden. Während in Großstädten und Ballungsräumen die Nachfrage steigt, wirkt sich in Klein- und Mittelstädten sowie im ländlichen Raum die demografische Entwicklung negativ aus. „Wir haben zwar insgesamt bundesweit einen Fahrgastzuwachs, aber besonders in ländlichen Regionen haben die Unternehmen angesichts sinkender Bevölkerungszahlen und vor allem weniger Schülern eher mit Fahrgastrückgängen zu kämpfen“, so Fenske.

Im Busverkehr sanken die Fahrgastzahlen im ersten Halbjahr 2012 deshalb um 0,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Quelle: VDV-Pressemitteilung Nr 24 vom 28.08.2012