Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

15.05.2012

CEEP ernennt neue Generalsekretärin

Brüssel, 15.05.2012. In der heutigen Mitgliederversammlung am 15. Mai 2012 hat der Europäische Verband der öffentlichen Arbeitgeber und Unternehmen in Europa (CEEP) einstimmig Valeria Ronzitti zur neuen Generalsekretärin ernannt.

Hans-Joachim Reck, Präsident des CEEP, sagte dazu:

„Mit der Ernennung von Valeria Ronzitti als Generalsekretärin beginnt für den CEEP eine neue Phase. Die Wahl ist eine erneute Bestätigung der Mitglieder für den Erfolg des CEEP. Es ist zudem aber auch eine Bestätigung für einen starken öffentlichen Dienstleistungssektor in einem starken, wettbewerbsfähigen und sozial verantwortungsvollen Europa.“

Valeria RonzittiValeria Ronzitti sagt zu ihrer Ernennung als Generalsekretärin: „Ich fühle mich sehr geehrt, diese führende Rolle beim CEEP zu übernehmen. Es wird eine sehr spannende Herausforderung, eine Organisation zu leiten, die die Angestellten des öffentlichen Dienstleistungssektors repräsentiert, die ich bereit bin, anzunehmen.

Ich werde mich dafür einsetzen, die wichtige Rolle von Beschäftigten und Anbietern öffentlicher Dienstleistungen im Rahmen des Europäischen Sozialmodels zu fördern und die öffentliche Dienstleistungsgesellschaft in Europa zu stärken. Darüber hinaus sehe ich eine der zentralen Aufgaben darin, das CEEP-Generalsekretariat sehr modern und effektiv zu leiten.“

Die Einberufung in die Führungsebene des CEEP passiert zu einem überaus wichtigen Zeitpunkt: „Angestellte des Dienstleistungssektors haben heute mehr denn je die Möglichkeit Europa dabei zu helfen, ein neues Gleichgewicht zu finden“.

Mitgliedstaaten werden bald dazu aufgerufen, formale Entscheidungen im Hinblick auf deren Wachstum und Haushaltskonsolidierungsstrategie zu treffen.

„Ungeachtet des schwierigen ökonomischen Kontextes gelingt es den meisten öffentlichen Dienstleistern, ihren Aufgaben nach wie vor auf effiziente und qualitativ hochwertige Weise nachzukommen. Unsere Mitglieder sind eine Säule der Europäischen Wachstumsagenda. Sie sind der Unterbau für den Wohlstand Europas.

Daher fordert der CEEP die Europäischen Staats- und Regierungschefs auf, ihre Rolle zu unterstützen und zu stärken“, erklärten Hans-Joachim Reck und Valeria Ronzitti abschließend gemeinsam.

Quelle: CEEP-Presseinformation 3/2012


CEEP ist der europäische Interessenverband der Unternehmen und Organisationen, die öffentliche Dienstleistungen erbringen. Außerdem ist er der europäische Spitzenverband der öffentlichen Arbeitgeber und als solcher einer der drei von den EU-Institutionen anerkannten europäischen Sozialpartner.