Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

28.05.2014

CEEP-Generalversammlung heißt neu gewähltes EU-Parlament willkommen

Brüssel, 28.05.2014. Am heutigen Mittwoch fand in Brüssel die zweite CEEP-Generalversammlung des Jahres statt. Nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse zur Europawahl hieß die CEEP-Generalversammlung die Mitglieder des neu gewählten Europäischen Parlaments willkommen und drückte ihre Bereitschaft aus, auch in Zukunft die Brückenfunktion zwischen EU-Institutionen und Bürgern zu erfüllen.

CEEP-Präsident Hans-Joachim Reck stellte fest: „Das neu gewählte EP muss mit seiner pro-europäischen Mehrheit das Projekt Europa wiederbeleben und gegen den Euroskeptizismus kämpfen“. Reck zufolge sind nun die Institutionen am Zug: „Zuerst wird sich das Europäische Parlament in Zusammenarbeit mit dem Rat über die Zusammensetzung der zukünftigen Europäischen Kommission einigen. Diese muss den Bürgern signalisieren, dass Europa für ein neues Wachstumsmodell bereit ist“.

CEEP ist bereit, diese Herausforderung aktiv zu unterstützen. CEEP-Generalsekretärin Valeria Ronzitti präsentierte die CEEP-Grundlinien mit Blick auf die neue Legislaturperiode: „CEEP ist entschlossen zur Wiederherstellung des Vertrauens in die EU beizutragen. Wir sind davon überzeugt, dass Arbeitgeber und Erbringer öffentlicher Dienstleistungen hierzu einen besonderen Beitrag leisten können. CEEP und seine Mitglieder sind am besten in der Lage, Europa näher zum Bürger zu bringen“, fügte Ronzitti hinzu.

CEEP will auch in Zukunft intensiv mit den MdEPs (Mitglieder des EU-Parlaments) kooperieren. Diese sollen von der ausserordentlichen Bedeutung der öffentlichen Dienstleistungen überzeugt werden. „Für uns ist entscheidend, dass solche EU-Politiken gefördert werden, die zur Entwicklung eines intelligenten, nachhaltigen und integrativen Europa beitragen und auf qualitativ hochwertigen, allgemein zugänglichen und effektiven öffentlichen Dienstleistungen basieren“, schloss die CEEP-Generalversammlung und verwies somit noch einmal auf die Prioritäten und den Aktionsplan von CEEP.

Quelle: CEEP-Pressemitteilung Nr. 7/2014: "CEEP general assembly welcomes elected MEPs" (pdf)