Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

22.08.2011

Gerechte Wasserpreise durch falsche Regulierung?

Leipzig, 22.08.2011.   In der heutigen Ausgabe der FAZ nehmen u.a. Prof. Robert Holländer, Mitglied des WBR, und Dr. Oliver Rottmann vom Kompetenzzentrum für Öffentliche Wirtschaft und Daseinsvorsorge der Universität Leipzig Stellung zum Thema Wasserpreise und Regulierung:

"Die Trinkwasserversorgung ist ein natürliches Monopol. Wegen der Kapitalintensität des Netzes und der hohen Fixkosten ist die Versorgung durch einen Anbieter immer günstiger als durch mehrere konkurrierende."  weiter zum Artikel (kostenpflichtig!)


Der bvöd ist Mitglied des Beirates des Kompetenzzentrums für Öffentliche Wirtschaft und Daseinsvorsorge der Universität Leipzig. Zehn Lehrstühle haben sich hier zu diesem wissenschaftlichen Netzwerk zusammengeschlossen, mit dem Ziel gemeinsam eine angewandte Forschung zu grundlegenden und aktuellen Themen des öffentlichen Wirtschaftens und der öffentlichen Unternehmen zu betreiben.