Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

14.09.2011

EU-Parlament stimmt für mehr Transparenz des Energiemarktes

EU-Verordnung über die Integrität und Transparenz des Energiemarktes (REMIT)

Brüssel, 14.09.2011. Am heutigen Tag hat das Europäische Parlament der EU-Verordnung über "Integrität und Transparenz des Energiemarkts" (REMIT) zugestimmt.

"Die EU-Verordnung wird den Energiegroßhandel in der EU regeln, insbesondere Liefer- und Transportverträge von Erdgas und Elektrizität und deren Derivate. Die neuen Vorschriften untersagen den Gebrauch von Insider-Informationen und den Versuch der Marktmanipulation. Bei Verstößen müssen die nationalen Sanktionen dem tatsächlichen Schaden Rechnung tragen, der den Endkunden erwachsen ist", wie in einer Pressemitteilung von heute bekannt gegeben wurde. »Zur vollständigen Pressemitteilung des EU-Parlaments

Der Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) verweist in diesem Zusammenhang zudem auf die Bedeutung von REMIT für die im Oktober von der Europäischen Kommision angekündigten Novelle der EU-Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive - MiFID).

Der Verband fordert in diesem Zusammenhang, dass Anforderungen hinsichtlich Liquidität, Eigenmittelunterlegung der Handelstätigkeit und Transparenz im Verhältnis zu den tatsächlichen Handelsaktivitäten der Unternehmen stehen sollten. »Zur Pressemitteilung des VKU

Die Europäische Kommission plant die bisher geltenden Anforderungen zur Eigenkapitalhinterlegung (Capital Requirements Directive - CRD) von Banken und Finanzinstituten zu verschärfen. Dies könnte auch Auswirkungen auf Energiehändler haben, da mit der Reform der EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID Energiehandelsunternehmen zu aufsichtspflichtigen Finanzdienstleistern werden könnten. Eigenkapitalvorschriften aus der CRD würden dann auch für diese gelten.

Zur diesem Thema: "Überarbeitung des Regelwerks zur Finanzmarktregulierung - Energiehändlern drohen hohe Eigenkapitalanforderungen aus Brüssel" (BDEW)


alle Links: