Geschäftsstelle Bundesverband Öffentliche Dienstleistungen - Deutsche Sektion des CEEP e.V.

Invalidenstraße 91
10115 Berlin

Fon +49 (0)30 / 943 95 13 - 0
Fax +49 (0)30 / 943 95 13 - 29

info@bvoed.de

07.12.2011

CEEP wird CSR-Label für öffentliche Unternehmen 2012 fortführen

Online-Bewerbung unter www.ceepcsrlabel.eu möglich

Brüssel, 07.12.11. Die Labelvergabe wurde als Bestandteil von Discerno entwickelt, einem von der Europäischen Kommission kofinanzierten Projekt des CEEP, das auf Unternehmen ausgerichtet ist, die Dienstleistungen von allgemeinem Interesse erbringen.

Innerhalb von drei jahren ist das CEEP-CSR Label ein anerkanntes Europäisches Label für öffentliche Unternehmen geworden. Seit 2008 wurden über 60 Labels an Unternehmen verliehen.

Der Bewerbungsprozess basiert auf drei Stufen:

  • Selbsteinschätzung mit Hilfe eines Fragebogens
  • Evaluation durch externe Experten
  • Juryentscheidung.

Der Fragebogen ist seit November 2011 unter http://www.discerno.eu/csr/index.php?lang=de freigeschaltet und interessierte Unternehmen können bis Ende Juni 2012 ihre Label-Bewerbung mit der Beantwortung des Fragebogens starten.

Bei der Vorbereitung des Fragebogens wurden die auf dem europäischen CEEP-Projekt Discerno basierenden CEEP Richtlinien zur CSR (veröffentlicht im Jahre 2006), die künftige ISO 26000 und die AEI Standard Ethics EIEG Methodik berücksichtigt.

Das grundlegende Ziel des Projekts besteht in der Förderung von CSR (einschließlich sozialer Verantwortung für Investitionen, Produktion und Konsum) in Dienstleistungen von allgemeinem Interesse erbringenden Unternehmen. Das Projekt unterstützt die Unternehmen dabei, CSR-Prinzipien in ihre täglichen Managemententscheidungen einzubeziehen sowie Expertise und Informationsaustausch über nachhaltige Wirtschaft im Bereich öffentlicher Dienstleistungen zu entwickeln. Dies soll zu einer Steigerung sozial nachhaltigen Wachstums beitragen, auch in aufstrebenden Volkswirtschaften wie denen Osteuropas.

CEEP möchte damit den Unternehmen, die Dienstleistungen von allgemeinem Interesse erbringen, eine auf Unternehmensethik basierenden Kultur vermitteln und zu deren besserer Umsetzung beitragen. Er verleiht daher den vorbildlichsten Unternehmen das internationale Label, weil diese ein besonders hohes Fachwissen  hinsichtlich der CSR-Prinzipien und der Richtlinien der Europäischen Union, der Vereinten Nationen und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) aufweisen.

Die Infoseite von Discerno ist unter www.ceepcsrlabel.eu erreichbar.


UPDATE der PM:

Laut CEEP ist für 2012 folgender Zeitplan vorgesehen:

  • Selbsteinschätzung durch die Unternehmen durch den Fragebogen: Nov 2011 - Juni 2012

  • Evaluation durch externe Experten: April - Mitte September 2012

  • Juryentscheidung: 14. September 2012 

  • Veranstaltung in Brüssel zur Verleihung des Labels: 15. November 2012


Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet Soziale Verantwortung von Unternehmen und ist ein Ansatz für nachhaltige Entwicklung, wobei Unternehmen, auf freiwilliger Basis und über rechtliche Vorschriften hinausgehend, wirtschaftliche, soziale und ökologische Belange in ihre Kultur, Strategie und Unternehmenstätigkeit sowie in die Wechselbeziehungen mit ihren Stakeholdern integrieren.